Lineares Füllen und Verschließen Flaschen
Höchste Leistung bei maximaler Flexibilität

Die PLÜMAT BFL-Flaschenlinien nutzen Erfahrung und Zuverlässigkeit unserer PLÜMAT Form Fill Seal Linien für das Füllen und Verschließen von PP- und PE-Flaschen im mittleren und höheren Leistungsbereich. Als eigenständige Füll- und Verschließanlage lassen sich damit PP- und PE-Flaschen unterschiedlichster Formate verarbeiten. Bei gleichem Flaschenhalsdesign erfordert ein Formatwechsel keinen mechanischen Umbau.

Das Verschließen von Infusionsflaschen erfolgt in der Regel mittels Aufschweißen einer Kappe – dies können kundenspezifische Kappen oder markttypische Standardkappen sein. Alternativ lassen sich Infusionsflaschen auch mittels Stopfen und verbördelter Aluminiumkappe verschließen. Für das Verschließen von Spüllösungsflaschen stehen Verschließstationen für Schraubkappen zur Verfügung.

Für Glasflaschen und -vials bieten wir für den mittleren und höheren Leistungsbereich die linear arbeitenden Füll- und Verschließmaschinen der PLÜMAT LF-Modellreihe an. Es lassen sich auch darauf unterschiedlichste Formate und Produkte verarbeiten mit einer Vielzahl von Verschließvarianten.

Details
  • Leistung: 5.000 Flaschen/h (Kunststoff) bzw. 7.000 Flaschen/h (Glas)
  • Container: Infusionsflaschen, Injektionsflaschen, Kanister, Vials und kundenspezifische Behälter
  • Material: Glas oder Kunststoff
  • Formate: bis 1.000 ml
  • Maschinenprozess: linear
Optionen
  • IQ/OQ Dokumentation
  • Flaschenevakuierung
  • Möglichkeit zur Begasung und Kontrolle des Restluftvolumens sowie des Restsauerstoffgehalts
Links

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …