Aseptische Abfüllungen Form Fill Seal
Absolut steril

Ausgerichtet auf die Anforderung des Kunden und die räumlichen Voraussetzungen (Reinraumkonzept) bietet PLÜMAT die optimale Maschinenlösung für aseptische Abfüllungen (Hygienedesign, RABS/Isolator). Beuteltypen aller Art können vollautomatisch aseptisch hergestellt, gefüllt und verschlossen werden. Alle Bauteile sind strömungsgünstig gestaltet. Das ermöglicht einen optimalen Strömungsverlauf der Sterilluft sowie einen einfachen Reinigungs- und Sterilisationsprozess.

In der aseptischen Form Fill Seal Anlage wird in einer Prozesslinie aus einer Folie – sterilisiert im H2O2-Bad – der Beutel geformt und je nach Anwendung mit einem Füll- und Entnahmeanschluss versehen. Dieser wird vorsterilisiert zugeführt. Die Beutelbefüllung geschieht über den Port oder durch die offene Beutelnaht.

Details
  • Leistung: projektspezifisch auf Anfrage
  • Container: Einkammerbeutel
  • Formate: 50 ml bis 500 ml, andere Formate auf Anfrage
  • Varianten: SFC-, Port- und Schlauchanschlüsse sowie kundenspezifische Anschlüsse
  • Maschinenprozess: linear
Optionen
  • CIP/SIP (125°C) sterilisierbares Füllsystem (Massedurchfluss | Turbine | Magnetisch-Induktiv | Peristaltikpumpen)
  • Beutel-Evakuierung, Stickstoffbegasung, Restsauerstoff- und Kopfraumvolumenkontrolle
  • Druckverfahren: Heißprägen, Thermotransfer, UV-Flexo, Tintenstrahl, Laser
  • Mehrfarbendruck
  • Kamerakontrollen (Druckbild, Barcode/Datamatrix, Anschluss-System,...)
  • IQ/OQ Dokumentation
Links

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …